Weitermeldung zu den Deutschen Filmfestspielen (DAFF):

"Den General muss man essen" von Peter Schellhorn

Ergebnisse BFF Fuldabrück vom 21. - 23. April

Gold

"Den General muss man essen" von Peter Schellhorn

Silber

"Pasta e Pesce" von Robert Becker

Bronze

"Physik mit 4 " von Gerhard Kreysa

"Das Implantat" von Dieter Volk

Teilnahme:

 "Ein Stückchen Fränkische Saale" von Norbert Schnorr 

 Allen Ausgezeichneten und Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch!


 

Dietmar Schürtz von den Film- und Videoamateuren Berlin-Mitte nahm stellvertretend den Pokal von Bürgermeister Dieter Lengemann, Fuldabrück, entgegen für seinen Film "Glück ist das Geheimnis der Zufriedenheit".

Begründung für die Verleihung: Der Film ist eine außergewöhnliche Leistung, da er ein wichtiges und sensibles Thema ehrlich, offen und einfühlsam für ein größeres Publikum darstellt.

41 DerSonderpreis fuer D SchuertzDer Sonderpreis für Dietmar Schürtz

  • 01-Ansprache-N-LippeAnsprache von Herrn Norbert Lippe
  • 02-Die-JuryDie Jury
  • 03-J-Wisner-N- Lippe J.Wisner und N. Lippe
  • 04-Das-PublikumBlick in das Publikum
  • 05-Der-Saal-gut-gefuelltDer Saal ist gut gefüllt!
  • 06-Marcus-SieblerMarkus Siebler
  • 07-Bei-der-AbstimmungBei der Abstimmung
  • 08-bei-der-UrkundenerstellungBei Erstellung der Urkunden
  • 09Urkunde
  • 12Urkunde
  • 14Urkunde
  • 16Urkunde
  • 18Urkunde
  • 20Urkunde
  • 22Urkunde
  • 24Urkunde
  • 28Urkunde
  • 30Urkunde
  • 31Urkunde
  • 32Urkunde
  • 33Urkunde
  • 34Urkunde
  • 35-Buergermeister-und-LandratBürgermeister und Landrat
  • 36-Der -PublikumspreisDer Publikumspreis!
  • 37BFF Fuldabrück 2017
  • 38-Ehepaar-von-Restorff-mit-PokalEhepaar von Restorff mit dem Pokal
  • 39BFF Fuldabrück 2017
  • 40BFF Fuldabrück 2017
  • 41-DerSonderpreis-fuer-D-SchuertzDer Sonderpreis für D.Schürtz
  • 42-Die-Weitermeldungen-durch-B-ZimmermannDie Weitermeldungen durch B. Zimmermann
  • 43-Kontrolle-beim-TechnikerKontrolle beim Techniker
  • 49-Dank-fuer-die-JurorenDank für die Juroren
  • 51BFF Fuldabrück 2017
  • 52-Blumen-fuer-die-Sprecherin-P-EstelBlumen für die Sprecherin P.Estel
  • 53-Dank-dem-Techniker-L-SchulmeyerDank dem Techniker L. Schulmeyer
  • 54BFF Fuldabrück 2017
  • 55BFF Fuldabrück 2017
  • 56BFF Fuldabrück 2017
  • 57BFF Fuldabrück 2017
  • 58BFF Fuldabrück 2017
  • 59BFF Fuldabrück 2017
  • 60BFF Fuldabrück 2017
  • 61BFF Fuldabrück 2017
  • 63BFF Fuldabrück 2017
  • 65BFF Fuldabrück 2017
  • 66-Ausblick-auf-die-UnicaAusblick auf die Unica

HNA 2017 04 25 BFF thumbHNA 25.04.2017

HNA 2017 04 13 BFF thumbHNA 13.04.2017
Baust 

Dr. Walter Baust

Berufsbedingt mußte ich meinen Wohnsitz von Heidelberg nach Düsseldorf und von dort nach Oldenburg verlegen. Entsprechend führte auch meine Mitgliedschaft in BDFA-Clubs von Heidelberg über Düsseldorf nach Oldenburg. 1964 wurde ich Mitglied im Heidelberger Club, von 1997 bis 2015 war ich Mitglied des Video Clubs Rastede, seit 2016 im
Wiesbadener Filmkreis. 1969 schaffte es ein Experimentalfilm von mir erstmals auf die DAFF; seither waren zahlreiche meiner Filme bei Bundesfestivals erfolgreich, insgesamt war ich mit 7 Filmen auf der DAFF vertreten. Der Film „Das dunkle Drittel“ den ich zusammen mit F. Mayrhofer für den Bayrischen Rundfunk gemacht habe, wurde 1970 für den Grimme Preis nominiert.
Dietrich

Dr. Frank Dietrich

Jahrgang 1947, fühlt sich jünger, ist gut verheiratet, filmt seit 1969, war Filmklubgründer 1980 in Senftenberg und daselbst 32 Jahre Klubleiter, richtete bisher 42 Filmwettbewerbe und Festivals aus, kann auf 200 vorzeigenswerte Filmproduktionen auf allen Formaten und in allen Genres verweisen, hält Seminare zur Filmgestaltung, ist nicht nur national als Juror tätig

Kaufmann

Riccardo Kaufmann

Von 2000 - 2003 bei Film und Fernsehen in München tätig, seit 2003 selbstständiger Fotograf und Künstler, Filmemacher und Kameramann. Seit 2014 bei der FILMthuer in Jena. Seit 2016 im Vorstand der FILMthuer (Ausrichter Landesfilmfestival Thüringen) mehrfache Jurorentätigkeit bei Landes- und Bundeswettbewerben.

Schulmeyer

 

Eva Schulmeyer

Studium von Sport und Geographie an der TUDarmstadt. Seit 1978 Co-Autorin von Reise-und Dokumentationsfilmen.
Seit 1997 Jurorin auf allen Wettbewerbsebenen des BDFA Langjährige Jurorin beim Fernsehpreis „Grenzgänger“
Aktivitäten: Workshops und Seminare mit unterschiedlichen Themen, Autorin von Filmkritiken Von 2005 bis 2015 Mitorganisation der FantEx (Bundesfilmfestivals Animationsfilm, Fantasie und Experimentalfilm sowie Musikclip)
Diverse Trailer für BDFA Veranstaltungen. Mitglied im Waiblinger Filmclub/BadenWürttemberg.

Vogel

Dr. Stephan Vogel (Juryleiter)

1981 - 1988 Mitglied im Filmclub Offenbach seit 1990 Mitglied im Wiesbadener Filmkreis seit 2002 regelmäßig Juror und Juryleiter auf Landes- und Bundesebene seit 2007 Klubleiter Wiesbadener Filmkreis diverse Medaillen mit eigenen Filmen auf verschiedenen BDFA-Bundeswettbewerben bis hin zur DAFF

 Zimmermann

Bernhard Zimmermann

geboren 1953 in Düsseldorf, verheiratet mit Barbara Zimmermann, ein gemeinsamer erwachsener Sohn, Diplom Verwaltungswirt, reiselustig, theaterbegeistert, filmverrückt, filmt seit 1971, Zusammenarbeit mit Ehefrau Barbara seit 1975, seitdem viele Kurzfilme (Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilme) zunächst in Super 8, später in Video, Mitglied im BDFA und im Weltfilmverband (UNICA), Teilnahme an vielen nationalen und internationalen Festivals, u.a. UNICA 1995, 2000 und 2007, BDFA-Referent, Juryreferent der Region und Clubleiter, zahlreiche Jurytätigkeiten -
mit einem optimistischen Blick auf die Zukunft.

21. bis 23. April 2017

Bürgerhaus Fuldabrück-Bergshausen

Am Bürgerhaus 11-13

34277 Fuldabrück

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungsort:
 

Größere Kartenansicht

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------